Dienstag, 27. November 2012

Mit WIBO stehen Sie auf der grünen Seite der Klimaanforderung

Inzwischen ist es ja richtig kalt geworden und eben habe ich im Radio gehört das es ab morgen noch viel , viel kälter werden soll.
Schön ist es da wenn man aus der Kälte in eine muckelig warme Wohnung kommt.
Wir haben in unserem Haus eine Ölheizung.
Das dumme ist nur das die Ölpreise immer weiter steigen und so langsam Heizen ein echt teures vergnügen geworden ist.
Aber im Winter Frieren ist natürlich auch keine alternative.
Da das Haus in dem Ich wohne von 1960 ist könnte es sich deshalb schon lohnen bei einer neuen Heizung einmal über erneuerebare Energien nachzudenken , da die Ressourcen die wir aus unserer Umwelt entnehmen ja auch immer knapper werden und damit natürlich immer teuer.

Auch die Politik fordert ja inzwischen die Nutzung von Wiedererneuerbaren Energien



Mit WIBO stehen Sie auf der grünen Seite der Klimaanforderung
Mir ist es bekannt das viele angst haben mit Strom zu heizen da die früheren Nachtspeicher Systeme sehr oft sehr teuer waren, damit haben die Heizeräte von WIBO aber so garnichts gemeinsam.
Die Geräte arbeiten sparsam und sehr effektiv.

Aber warum ist heizen mit Strom so wichtig.
Dazu muss man ersteinmal wissen wo der Strom herkommt.
Klar aus der Steckdose :-)  aber wo war er vorher.


diagram_k


wie man sehen kann, wird der meiste Strom heute noch über fossile Brennstoffe erzeugt, ein weiter teil kommt aus Kernenergie welche ja bald ganz abgeschafft wird.
Fossile Brennstoffe sorgen aber durch den CO2 Austoss das der Klimawandel voran getrieben wird.
Mal ganz davon abgesehen das diese Reccoursen ja auch endlich sind und irgendwann keine Kohle oder Öl mehr vorhanden sein werden.

WIBO unterstützt seine Kunden durch seine 120 jahrelange Erfahrung mit Informationen über die Klimapolitik und hat Produkte entwickelt die zeitgemäß sind und so eine gute Möglichkeit zum heizen mit grüner Energie darstellen..
Durch die neuen Geräte von WIBO wird es den Kunden ermöglicht seinen ganz eigenen Beitrag zum Umweltschutz zu leisten.

Damit kann so jeder Endverbraucher durch einen kleinen Beitrag dafür sorgen das die Energiewende kommt.

Das gesetzt zu den Erneuerbaren Energien hat den Plan das der Anteil der erneuerbaren  Energien bei der Stromproduktion schrittweise erhöht wird.

35 Prozent spätestens bis zum Jahr 2020,
50 Prozent spätestens bis zum Jahr 2030,
65 Prozent spätestens bis zum Jahr 2040,
80 Prozent spätestens bis zum Jahr 2050


Ein sehr guter Plan wie ich finde.
Der in jedem Fall zu unterstützen ist.


Mit dem Geräten von WIBO ist es leicht seinen Anteil dazu beizutragen.
Auf der Internetseite von WIBO kann man sich umfassend über das Thema Heizen mit Grüner Energie informieren, daneben findet man aber auch Stromspartips die so auch helfen einen Anteil zu leisten.








Blog Marketing Blog-Marketing ad by hallimash

Keine Kommentare:

Kommentar posten