Montag, 25. Juni 2012

LAMY

Kugelschreiber | Füllhalter | Tintenroller | Druckbleistifte - Schreibgeräte von Lamy



Vor ca 28 Jahren habe ich meinen ersten Füller für die schule bekommen....Ja ich merke es selber man wird alt :-)  
Diesen habe ich mir damals vom Nikolaus Bringen lassen...Er stand ganz oben auf meinem Wunschzettel 

Der Füller meiner Träume war damals ein Weißer LAMY Füller.

Diesen Füller habe ich ungelogen fast meine ganze Schulzeit über genutzt.
Okay, wo ich auf eine Höhere Schule kam habe ich noch einen Füller bekommen....einen roten LAMY.

Da ich das damals total chic fand habe ich immer die Kappen ausgetauscht.

Diese beiden Füller habe ich geliebt und lange ,lange auch nach der Schule noch in Gebrauch gehabt.

Ich finde es viel schöner wenn man persönliche Briefe mit Füller schreibt oder auch bei Unterschriften unter Verträgen finde ich eine Unterschrift mit Füller angemessen.

Aber irgendwie sind mir beide Füller doch nach etlichen Umzügen irgendwie abhanden gekommen.
Sehr schade .

Aber das gute ist ja das es LAMY nach wie vor gibt.
Und als wieder Schüler ( meine Leser wissen ja das ich inzwischen eine neue Ausbildung begonnen habe ) brauchte ich ja wieder einen Füller.

Da kommt natürlich nur ein LAMY in Frage


Hier eine kurze Rückschau auf die Geschichte......

1930 wurde von C. Josef Lamy, der bis dahin als Exportmanager und Niederlassungsleiter für einen amerikanischen Schreibgeräte-Hersteller gearbeitet hat die Orthos füllfeder Fabrik gegründet .

1948 wirdf diese in die C. Josef Lamy GmbH umgewandelt.

1952 kam der Stromlieneiengestaltete Füllhalter LAMY 27 auf den markt und kennzeichnete die geburtsstunde der Firma LAMY und brachte den durchbruch.


LAMY schreibgeräte gibt es in zwischen in einer grossen auswahl.
Egal ob es der Füller für den schreibanfänger ist oder ein richtig edles stück.

Was ich aber toll finde ist das die Qualität immer sehr gut war und dieser Qualitätsanspruch immer noch beibehalten wird.


Ih habe den LAMY Safari getestet.



Das Jahremodell 2012 aus robusten ABS-Kunstoff im Frischen Glänzenden Grün.
Griffsympatisch wird der Füller durch die markanten Griffmulden.
Der Füller hat einen verchromten Metalgriff.
Die Stahlfeder ist Poliert

Die erhältliche Federspitze : Mittel (m)
Der designer:  Wolfgang Fabian.






Ich muss ja sagen das die Farbe alleine schon ein absoluter Hingucker ist.
Seid ich den Füller habe bin ich schon sehr oft darauf angesprochen worden.
Aber das wichtigste ist natürlich das ich sehr gut damit schreiben kann.

Der Füller liegt einfach super in der Hand und macht ein schönes Schriftbild.



naja okay  ,aber ihr wisst ja nicht was ich sonst für eine unleserliche schrift habe....

Ich bin jedenfalls sehr zufrieden mit meinem neuen LAMY   und kann von meiner seite nur sagen das ich mir wenn ich doch nocheinmal einen neuen Füller brauchen sollte oder gerne eine andere Farbe hätte ( die farbauswahl ist einfach zu schön)  mir immer wieder einen LAMY -Füller kaufen werde

Kommentare:

Bester Puschel hat gesagt…

Lamy ist und bleibt der Mercedes unter den Füllern. Lg

Mottis Testerblog hat gesagt…

da geb ich bester puschel recht sind die besten auch für linkshänder gibt es nix besseres.
glg

Möglichkeiten und Momente hat gesagt…

Ich hatte früher auch einen Lamy :) Da werden Erinnerungen wach - sogar mehrere hatte ich...

einen mit breiter Feder zum Schönschreiben und einen normalen - lach

LG Jessy

Citygirl28 hat gesagt…

Als ich damals in der Schule war es noch nicht so die Große Auswahl an Füllern für Linkshänder, Lamy war der einzige mit dem ich vernünftig schreiben konnte.GLG Desiree

Lli Lian hat gesagt…

Ich hatte früher immer einen guten, alten Pelikan Metall-Füller, der war sogar graviert und wurde mir zur Einschulung via West-Paket geschickt. ;) Als mein Sohn eingeschult wurde habe ich händeringend nach exakt so einem Füllfederhalter gesucht und ihn nicht mehr gefunden. Daher kauften wir ihm einen Lamy und seitdem schreibt er mit nichts anderem mehr. ;) Lamy ist wirklich gut. Einzig und allein die speziellen Patronen nerven mich ehrlich gesagt abgrundtief, aber was solls, man kann nicht alles haben. Wir sind zu Hause alle Rechtshänder, aber die beste Freundin meines Sohnes schreibt mit links (alles andere macht sie aber rechts) und auch sie hat einen Lamy. In dieser Hinsicht scheint Lamy wirklich das Beste zu sein was es gibt. (Auch wenn ich meinem Pelikan immer noch nachtrauere, seit einem Umzug ist er weg.)

Nadja hat gesagt…

Ich liebe dieses grün! Da wir uns auch bald mit dem Thema Schule und Zubehör befassen müssen, fand ich Deinen Artikel interessant :-) Liebe Grüße

Creative-Pink hat gesagt…

Lamy kenne ich auch noch aus meiner Schulzeit. Mein damaliger Lamyfüller war aus Holz, oder sah zumindest so aus, mit roten Enden.

Johanna hat gesagt…

Das Grün ist ja der Hammer! Ich wusste gar nicht, dass es die Lamy Füller auch in so schrillen Farben gibt. Sieht aber auch echt klasse aus. Toller Blog, weiter so!!!

Kommentar veröffentlichen